19050506 01

Der schönste und bekannteste Sandstrand im Bereich des alten Hafens von Felanitx ist wohl der 150 m lange und 90 m breite Caló d’en Marçal im Süden des Ortes. Er ist von Hotels umgeben, meist aber trotzdem nicht so überlaufen wie die Strände der benachbarten Tourismusorte.

Auch die große Bucht von Portocolom
bietet Strände, die vor allem von Einheimischen frequentiert werden: die 75 m lange, feinsandige Platja de s’Arenal Gran und die winzige Platja de s’Arenal Petit an der Westseite der Halbinsel Punta de ses Crestes (beide mit Bar) sowie den schmalen, aber immerhin 135 m langen Sandstreifen Es Babo direkt gegenüber des alten Ortskerns.

Zufahrt/Zugang:
von Felanitx bzw. der Ostküsten-Straße (Ma-4012/Ma-4014) auf der beschilderten Ma-4010 nach Portocolom. Wo man die Bucht erreicht, entweder rechts auf der Ronda del Creuers Baleares zum Carrer de la Marçal, der zwischen Hotels und Ferienhäusern zur gleichnamigen Bucht führt – oder links durch das alte Dorf und beim kleinen Fischerhafen am Ortsrand rechts auf dem Carrer del Far abbiegen.

Der Fischerhafen Portocolom

Foto
Die Platja de s'Arenal Gran gegenüber des alten Fischerdorfes