Dia 34
PA084197

Von den Menschenmassen, die zur Kartause von Valldemossa drängen, ist 437 Meter weiter unten nichts mehr zu sehen: Der schmale und kurvenreiche Fahrweg, der sich zum winzigen Hafen des Ortes hinunterschlängelt, empfiehlt sich nämlich nur für schwindelfreie Fahrer.

Unten bieten sich ein 50 m langer Kiesstrand und eine Mini-Mole als Absprungbasis für ein paar Runden im klaren Wasser an.  

Zufahrt: von der Küstenstraße Ma-10, beschilderte Abzweigung zwischen km 71 und Km 72 (nahe der Kreuzung vor Valldemossa), unten beschränkte Parkmöglichkeit.

Fotos
Oben: eine der kleinen Fischerhütten im Hafen von Valldemossa
Rechts: ein typisches Fischerboot (Llaüt)