P4178239

Höhe: 130 m
Einwohner: 37.963
Lage: am östlichen Rand der Inselebene Es Pla, 47 km östlich von Palma

Die zentrale Stadt des Ostens ist vor allem als Geschäfts- und Einkaufsort bekannt – Stichworte: Kunstperlen, Keramik, Olivenholz-Artikel, Möbel. Aufgrund des zusammengemixten Stadtbildes sieht man ihr nicht mehr an, dass sie auf uraltem Siedlungsboden steht und schon im Mittelalter ein bedeutender Handelsplatz war. Schön ist jedoch die landwirtschaftlich geprägte Umgebung, besonders entlang der Straßen nach Felanitx, ins benachbarte Sant Llorenç des Cardassar oder zum alten Hafen- und neuen Tourismusort Portocristo.

Sehenswert:
• die gotische Pfarrkirche Dolors de Nostra Senyora (die auf den Grundmauern einer Moschee steht und einen minarettartig schlanken Turm besitzt)
• Klosterkirche Sant Vincent Ferrer (1576)
• Torre de ses Puntes und Torre de Palau (die letzte Erinnerung an den Königspalast Jaumes II.), Torre del Enagistes (Museu Història de Manacor, etwas außerhalb Richtung Cales de Mallorca)

Foto
Die wehrhaften Mauern der Torre del Enagistes