Sa Pobla 01

Höhe: 30 m
Einwohner: 11765
Lage: ca. 3 km südöstlich der Verkehrslinie Inca – Alcúdia, am Nordrand des Pla nahe der S‘Albufera

Das große Dorf – nichts anderes bedeutet der Ortsname – zeigt fast schnurgerade Straßenzüge und eine etwas verborgene Plaça Major, auf der jeden Sonntag ein recht „untouristischer“ Markt stattfindet. Ein echtes Highlight bildet das Museum Can Planes, in dem man moderne Kunst, Teufelsmasken und eine Ausstellung über historisches Spielzeug besichtigen kann. Sa Pobla ist derzeit Endpunkt der revitalisierten Bahnlinie von Pala über Inca (der Weiterbau nach Alcúdia ist geplant).
Das Gemeindegebiet von Sa Pobla ist dank seines fruchtbaren Bodens sehr fruchtbar; vor allem seine Kartoffeln, Tomaten, Paprika und Auberginen genießen einen guten Ruf. An die Be- und Entwässerung erinnern zahlreiche, z. T. renovierte Windmühlen.

Sehenswert:
• Pfarrkirche San Antoni Abat (17. Jahrhindert)
• Friedhof mit großer Kapelle am Ortsrand (Richtung Pollença)
• Museum Can Planes: zeitgenössische mallorquinische Kunst, mallorquinisches Kunsthandwerk

Tipp:
Am 16. Jänner wird das Patronatsfest „Nit de Sant Antoni“ mit großen Feuern gefeiert.