Santa Eugenia

Höhe: 149 m
Einwohner: 1489
Lage: am östlichen Rand des Pla, 15 km von Plama entfernt

Santa Eugènia liegt auf einem Hügel am Rand einer bewaldeten Bergkuppe. Rundum wird seit Jahrhunderten Getreide angebaut; vor allem im 19. Jh. war auch die Weinproduktion bedeutend. Die kleinen Dörfer rund um Santa Eugènia sind hauptsächlich an Wochenenden bewohnt, denn sie sind Freizeit- und Sommersitz vieler Bewohner von Palma.

Im Ort gab es einst keine Kirche, also stellte der erste Seelsorger des Dorfes eine aus Holz geschnitzte Muttergottesstatue in einer Höhle (Cova des Coloms) auf.

Sehenswert:
• Pfarrkirche Santa Eugènia (zwischen 1699 und 1716 erbaut)
• Es Putxet: im Nordosten gelegener Ortsteil mit den Türmen von drei Getreidemühlen
• Lourdes-Höhle (Höhlengruppe in Richtung Ses Ollerías)
• der einzige jüdischer Friedhof Mallorcas
• Natura Parc: Tierpark mit Schmetterlingshaus

Tipp:
• 16./17. Jänner: Sant Antoni – Nachtfest mit Feuer und Tiersegnung am nächsten Morgen