PA185150

GR-221 bei Banyalbufar wieder offen


Der jahrelang gesperrte Abschnitt des Fernwanderweges GR-221 zwischen Estellencs und Banyalbufar bei der Finca Es Rafal ist wieder frei begehbar. Damit erspart man sich den längeren und schwer zu findenden Umweg über die Finca Planicia. Nach einem langen Rechtsstreit musste die historische Route wieder für die Öffentlichkeit freigegeben werden. Gleichzeitig wurde auch die Schotterstraße, die oberhalb der Finca es Rafal direkt nach Son Sanutges führt, als Abkürzungsweg beschildert. Eine neue Wegverbindung besteht dorthin nun auch direkt von der Finca Planicia.