P4249659

Straße nach Formentor wird gesperrt

Im Sommer 2018 soll es ernst werden mit der Sperre von Straßen zu den überlaufensten Touristenattraktionen. Als erstes soll die Zufahrt zum Cap de Formentor für private PKWs gesperrt werden. Dann wird man nur mehr mit...[mehr]

Webseite der Naturschutzbehörde wieder online

Die Naturbehörde Ibanat hat ihre Website überarbeitet und teilweise auch in deutscher Sprache wieder online gestellt. Sie bietet viele Infos über die Naturschutzgebiete der Insel, aber auch über öffentliche Gebiete und...[mehr]

Die Straßen zur Cala s'Almonia sollen gesperrt werden

Nach dem Park-Chaos im Sommer 2016 – viele Besucher der Küstensiedlung in der Gemeinde Santanyí hatten mit ihren Autos alle Zufahrtswege blockiert – sollen nun kostenlosenShuttlebusse von einem Parkplatz im Industriegebiet zum...[mehr]

Alter Weg nach Biniarroi renoviert

Der völlig vergessene Weg von Mancor de la Vall in den Weiler Biniarroi ist wieder begehbar. Die 2 km lange Route wurde vom wuchernden Gebüsch gesäubert, die Trockensteinmauern zeigen sich nun frisch renoviert. führt über 250...[mehr]

GR-221 bei Banyalbufar wieder offen

Der jahrelang gesperrte Abschnitt des Fernwanderweges GR-221 zwischen Estellencs und Banyalbufar bei der Finca Es Rafal ist wieder frei begehbar. Damit erspart man sich den längeren und schwer zu findenden Umweg über die Finca...[mehr]

Keine Eintrittsgebühr für Son Real

Die Finca Son Real an der Nordküste zwischen Can Picafort und Artà ist ab dem Herbst wieder kostenlos zugänglich. Für den Besuch des dortigen Museums und auch für die geführten Rundgänge ist keine Gebühr mehr zu bezahlen. In den...[mehr]

Berghütte Tossals verds wieder offen

Das Refugi des Tossals Verds, die wohl bekannteste Wanderherberge Mallorcas, ist endlich wieder zugänglich. Nach seinem Umbau wurde das Gebäude am 22. März 2015 wieder eröffnet. Die Arbeiten haben rund ein Jahr gedauert...[mehr]

Treffer 1 bis 7 von 39
<< erste < vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-39 nächste > letzte >>