P4178291

Coves dels Hams

Diese Schauhöhle bei Portocristo birgt den üppigsten und zerbrechlichsten Tropfsteinschmuck der Insel-Höhlenwelt sowie drei kleine unterirdische Seen, in denen winzige Schalentiere leben. Ihren stellenweise seltsam verformten Stalagmiten verdankt die Höhle ihren Namen (hams = Haken). Der für die Besucher erschlossene Bereich ist bunt beleuchtet und wird mit Musik bespielt. Sehr eindrucksvoll ist die (optionale) Multimediashow über den französischen Dichter Jules Verne, der Anregungen für seine Werke aus dem Höhlen Mallorcas bezogen haben soll. Man darf ohne Blitzlicht fotografieren.

 

Zufahrt von der Ma-4020 zwischen Manacor und Portocristo bei Km 11 (beschilderte Zufahrt etwa 1 km nordwestlich des Hafenortes); großer Parkplatz.

 

Führungen: Juni – September täglich 10 – 17.30 Uhr; Oktober – Mai täglich 11 – 16.30 Uhr (Führungen in Gruppen), Tel. 971/820988, www.cuevas-hams.com

 

Fotos

Die fantastische Wunderwelt der Coves dels Hams