Mallorcas Eisenbahnen

Mallorcas Eisenbahnen

Dampflok

1875 begann auf Mallorca das Zeitalter der Eisenbahn. Die Geschichte der Schienenstrecken auf der Insel war sehr wechselhaft; viele der nach und nach entstandenen Strecken wurden in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wieder aufgelassen.

 

"Überlebt" haben nur die Züge von Palma nach Inca und der Tren de Sóller, die Bahnverbindung von der Inselhauptstadt ins Tal von Sóller samt der Straßenbahn bis Port de Sóller. Diese elektrische Schmalspurbahn entwickelte sich zu einer der größten touristischen Attraktionen der Insel.

 

In den letzten Jahren erlebte die Eisenbahn auf Mallorca jedoch ein ungeahntes Comeback. Die alte Strecken nach Manacor und Sa Pobla wirden reaktiviert, neue Schienenwege bis zu den Tourismusorten am Meer sind in Planung – und nach einigen Anfangsschwierigkeiten schnurrt nun auch eine topmoderne Metro zur Universität der Balearen in Palmanyola. Sichtbarer Glanzpunkt dieser Entwicklung ist der neue unterirdische Hauptbahnhof (Estació intermodal) von Palma.

 

Fahrpläne

 

Fotos

Oben: Neues Leben auf historischen Bahntrassen ...

Rechts: ... und auch im unterirdischen Bahnhof von Palma – eine alte Dampflok und die moderne Metro