P4168156
  • P1012347 02
  • P4168165
  • P4168160

Seit September 2008 ist das Museum der Finca pùblica Son Real zwischen Can Picafort und Artà im Norden Mallorcas geöffnet. Es befindet sich in zwei Gebäuden eines 395 ha großen Landguts, das 2002 von der Regierung der Balearen angekauft wurde. Der Rundgang beginnt im alten Stall mit einem Filmeinstieg und Installationen über den vielfältigen Naturraum zwischen der Bucht von Alcúdia und dem Wald von Son Real – vorläufig nur in spanischer Sprache, doch die eindrucksvollen Bildsequenzen stehen ohnehin für sich. Es folgt eine „Zeitreise“ durch die Geschichte des Landguts, wobei jeder Wirtschafts- und Lebensbereich an der Küste, im Wald und im Kulturland vorgestellt wird. Dokumentiert sind u. a. Fischerei und Köhlerei, Steinbrüche und Schmuggel, Feldarbeit und Feiertage, die wirtschaftliche Autarkie des Hofes und die Hierarchie seiner Bewohner.

Sparsam, aber sehr geschmackvoll inszenierte Präsentationen mit einzelnen Video-Einspielungen verdichten das Bild einer vergangenen Zeit in dieser Inselregion. Alle Stationen sind auch mit deutschen Texten versehen. Im großen, luftig und hell ausgestalteten Herrenhaus sind archäologische Funde zu sehen, vor allem aus der nahen Nekropole an der Punta des Fenicis und der Weihestätte an der Punta des Patró, die zu den wichtigsten prähistorischen Fundstätten Mallorcas zählen. Der obere Saal des Gebäudes steht für Veranstaltungen und Ausstellungen zur Verfügung; dzt. wird eine Sammlung großartiger Vogelaufnahmen des bekannten Naturfotografen Sebastiá Torrens gezeigt.

Der Besuch des Museum lohnt sich sehr,
vor allem in Verbindung mit einem Rundgang durch das Landgut, in dem wieder alte Haustierrassen gezüchtet werden, und dem Abstecher zum nahen Talaiot Es Figueral. Zum Meer hin führen gut beschilderte und fast ebene Wege, die zu ausgedehnten Wanderungen durch das Naturschutzgebiet von Son Real einladen. Zufahrt: von der Ma-12 zwischen Can Picafort und Artà bei Km 17,7 (beschildert); kurze Schotterstraße zum Parkplatz beim Landgut Son Real. Eintrittskarten erhält man im Infobüro gegenüber dem Museum.

Öffnungszeiten: April – September täglich 10 – 19 Uhr, Oktober – März 10 – 18 Uhr

Info: Tel. 971/185363, www.balears-sostenible.com 

Fotos
Oben: das Museums-Landgut Son Real
Rechts: die Cases de Son Real werden nach und nach restauriert. Auf ihrem Gelände entdeckt man nicht nur glückliche schwarze Schweine, sondern auch die prähistorischen Ausgrabungen von Es Figueral.