S  Hospitalet Vell Talaiot

S'Hospitalet Vell

  • S  Hospitalet Vell lange Mauer
  • Talaiot Mittelsaeule S  Hospitalet Vell
  • Talaiot Mauer

Diese Talaiotanlage im Osten, nahe der Feriensiedlung Cales de Mallorca, bildet in mehrfacher Hinsicht eine Besonderheit. Zum einen war das Gebiet schon sehr früh besiedelt, wie die hier gefundenen Grundmauern von schiffsförmigen navetas aus vortalaiotischer Zeit beweisen. Andererseits scheinen zentrale Teile der Anlage aus punischer Zeit zu stammen.

 

Etwa eine 22 m lange, rechteckige Mauer, die außerordentlich akkurat aufgeschichtet wurde (und Ähnlichkeit mit Bauwerken im Griechenland des 5. bis 7. Jahrhunderts aufweist). Möglicherweise handelte es sich dabei um eine Handelsstation – oder wurden hier vielleicht die berüchtigen Steinschleuderer ausgebildet?

 

Sehr ungewöhnlich ist auch der quadratische Talaiot, zu dem man auf einer Treppe emporsteigen kann. Seine Außenwände sind gerade – und auf der noch bestehenden Mittelsäule lagern noch einige der einstigen Deckenplatten (über denen sich vielleicht ein zweites Stockwerk befand).

 

Zufahrt: von der Ma-4014 im Gebiet zwischen Portocolom und Porto Cristo zweigt man bei Km 6 auf die Zufahrtsstraße nach Cales de Mallorca ab. Das beschilderte Eingangstor zum Talaiot liegt nach 1,2 km an der zweiten Abzweigung rechts. Unbedingt wieder schließen – dahinter weiden Schafe!

 

Fotos

Oben: Einzigartig auf Mallorca – die Deckplatten auf dem quadratischen Talaiot von S'Hospitalet Vell

Rechts: lange Steinkonstruktionen, die Mittelsäule von oben und fein gefügtes Mauerwerk